WebWork Magazin - Webseiten erstellen lassen, Online Medien, html

Webhoster, Webhosting Provider und Domain registrieren

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik


Homepage und Webhosting-Forum

Off Topic, Fundstücke und Privates


Forum » Netztheke » Mitarbeiterunterweisung auf Deutsch oder Englisch? » Antworten
Benutzername:
Passwort: Passwort vergessen?
Inhalt der Nachricht: Fett | Kursiv | Unterstrichen | Link | Bild | Smiley | Zitat | Zentriert | Quellcode| Kleiner Text
Optionen: Emailbenachrichtigung bei Antworten
 

Die letzten 5 Postings in diesem Thema » Alle anzeigen
von Senden
Habt ihr schon das Problem mit den Mitarbeitern gelöst oder braucht immer noch Nachhilfe in Deutsch? Bei sowas kann ich euch gerne empfehlen eine Nachhilfe online zu beantragen, somit geht es viel leichter und die Preise sind meiner Meinung auch besser, weil man online leichter und schneller die richtige Nachhilfe finden.

Auf https://www.easy-tutor.eu/englisch-online-nachhilfe/ habe ich für meine Arbeit eine Englischnachhilfe beantragt und mit der Nachhilfe bin ich echt zufrieden und sie haben auch tolle Lernmöglichkeiten, damit man das notwendige leichter und schneller lernen kann, sie haben auch Nachhilfe in Deutsch, natürlich auch in andere Sprachen und sogar auch verschieden Fächer.

LG
von SusanneB
Ich weiß nicht, aber mir geht diese Diskussion etwas zu weit. Wir sind in Deutschland, und hier sollte auch deutsch gesprochen werde. Ich glaube diese Diskussion gibt es in keinem Land der Erde. Meine Tochter erzählt mir immer wie es bei ihr auf den Kanaren ist. Dort hängen in offiziellen Büros Schilder mit der Aufschrift: „Wir sprechen spanisch. Verstehen Sie dies nicht, kommen Sie mit einem Dolmetscher wieder“.
Um einen Dolmetscher zu umgehen, werden bei uns in der Firma regelmässig Kurse bei einem Deutschlehrer online angeboten. Dieses Angebot über https://preply.de/de/skype/deutsch-Nachhilfe wird von den Mitarbeiter, die nicht Deutsch als Muttersprache haben, gerne angenommen
von EdithG
Wenn bei uns in der Firma eine Mitarbeiterunterweisung auf englisch wäre, hätte ich schon meine Schwierigkeiten. So gut ist mein englisch nicht, das ich das alles verstehen könnte
von Robeni
Guten Abend

Also ich fände es besser, wenn man sich informiert und wenn man dann auch voraus schaut. Es ist immer besser wenn man das auf englisch macht denn so lernen die Mitarbeiter auch was und vor allem ist die Sprache englisch die Weltsprache.

Ich wechsele immer wieder ab, mal deutsch mal englisch.
Zum Bsp werden wir auch bei https://business-english-academy.de/muenchen einen Business Englisch Kurs machen. Da freuen wir uns auch drauf denn wir bilden uns auch alle gerne weiter

Wie machst du es denn ?
von andyy
Hmm also vielleicht kann man ja einfach auch eine kleine Übersetzung da einblenden ?
Es gibt doch verschiedene Methoden um so eine Unterweisung zu machen.

Ich selber mache mich auch darüber schlau weil ich bald Team Building Maßnahmen einführen will.
Da hatte ich selber für mich auch erst geschaut wie man das machen kann und habe auch verschiedene Ideen finden können.

Habe aber bei https://sw-coaching.de/ ein super Teambuilding gefunden und auch Ratschläge die mir in dieser Lage echt geholfen haben.

Aber auch für Führungskräfte müsste es viele Tipps geben die man leicht umsetzen kann. Wenn deine Mitarbeiter überwiegend englisch sprechen, mache das doch auf endlich mit einem deutschen Untertitel.

Nach oben