WebWork Magazin - Webseiten erstellen lassen, Online Medien, html

Webhoster, Webhosting Provider und Domain registrieren

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik


Homepage und Webhosting-Forum

Copyright, Urheberrechte, Domainrecht, Markenrecht, Impressumspflicht, Gewerbeschein, Abmahnungen, Abzocker, Content-Diebstahl, Webseiten-Kopien, Klau von Inhalten einer Homepage oder Website


Forum » Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage ! » Hilfe ! Möchte freiberuflich tätig werden! Wer kennt sich aus? » Antworten
Benutzername:
Passwort: Passwort vergessen?
Inhalt der Nachricht: Fett | Kursiv | Unterstrichen | Link | Bild | Smiley | Zitat | Zentriert | Quellcode| Kleiner Text
Optionen: Emailbenachrichtigung bei Antworten
 

Die letzten 5 Postings in diesem Thema » Alle anzeigen
von taxidriver
Hallo,

mich würde interessieren, ob du es als Haupteinnahmequelle planst oder nur als schöner Nebenverdienst.

Einer der ersten Schritte ist es, dein Unternehmen beim Finanzamt anzumelden. Dabei musst du unterscheiden, ob du Freiberufler bist oder als Einzelunternehmer ein Gewerbe anzumelden hast. Als Freiberufler hast du dabei den Vorteil, dass du keine Gewerbesteuer abführen musst. Vom Finanzamt bekommst du die Steuernummer, die du auf Rechnungen angeben kannst. Allgemein ist das Thema Steuern für Freiberufler ein wichtiges Thema. Es ist echt schwer, den Überblick zu behalten, wo man überall Steuervorteile erwirtschaften kann. Anschaffungen für das Home Office, Arbeitsmaterialien, Reisekosten etc. Da kommt schon was zusammen. Du schreibst ja, dass du auch schon Visitenkarten und so drucken lassen willst. Auch hier unbedingt die Rechnungen aufheben, da auch hier vielleicht was von den Steuern abzusetzen ist.
von Galvaho
Hello!

Ich würde gerne mal kurz ein bisschen näher auf das Thema Versicherungen eingehen. Und zwar in welcher Branche wirst du denn genau tätig sein und spielt die IT bei dir eine große Rolle?

Wenn ja, dann wäre es eine ganz gute Idee, dass du dich mal hier bezüglich einer Cyberschutzversicherung informierst.

Die ist insbesondere dann sehr nützlich, wenn du sehr sensible Daten auf deinem Rechner oder Servern hast und diese so gut wie möglich geschützt werden müssen.
von Fiona79
Hallo!
Wenn du dich selbstständig machen möchtest, solltest du dich vorher auf jeden Fall gründlich darüber informieren. Erst einmal solltest du genau wissen, ob überhaupt eine freiberufliche Tätigkeit für dich infrage kommt oder du doch ein Gewerbe anmelden musst. Falls es ein Gewerbe wird, ist dieses Thema natürlich viel umfangreicher. Ein guter Freund von mir hat zum Beispiel auf der Webseite http://business-in-gruenwald.com/ erfahren, dass der Gewerbesteuerssatz beispielsweise in Grünwald viel niedriger ist als in München. Je nach Umsatz sollte man das wirklich auch nicht außer Acht lassen.
von Frosch
Ich würde an deiner Stelle auch darauf achten, dass du wenn du dich privat versicherst und Kinder bekommst, vorher informierst wie du das dann machst und was da auf dich zukommt, weil das war bei uns ein großer Stolperstein und Kostenthema.
von Anika
Hallo!
Auch als selbstständiger kann ich dir empfehlen, weiterhin die gesetzliche Krankenversicherung zu nutzen. Die private Krankenversicherung mag in jungen Jahren vielleicht günstig erscheinen, wird aber mit zunehmendem Alter immer teurer. Außerdem kann man die gesetzliche Krankenversicherung ja mit einer guten Krankenzusatzversicherung erweitern. Gute Tipps dazu findest du unter anderem auf http://www.wn.de/Freizeit/Ratgeber/Gesundheit/2558399-Gesundheit-Ergaenzend-zur-Gesetzlichen-Krankenversicherung-fuer-Absicherung-sorgen.

Nach oben