WebWork Magazin - Webseiten erstellen lassen, Online Medien, html

Webhoster, Webhosting Provider und Domain registrieren

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik



Im Homepage und Webhosting-Forum --- Pixelview 5600 overclocking

Hardware, Grafikkarte, Prozessor, Lüfter, Festplatte, SSD, Netzteil, Speicher, Flash, USB, Sata, Betriebssystem, Windows 8, Windows 10, Mac, MAC OS, Linux, Debian, Ubunto, Suse, Zip, Outlook, Firefox, Thunderbird und sonstige Software

Forum » Computer & Co - Hardware und Software » Pixelview 5600 overclocking - 17 Jan 2021 Antworten
im Forum für Webhosting Homepage gefunden:
Pixelview 5600 overclocking
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

Hi,
ich möchte meine gf 5600 von pixelview übertakten, nur leider weiss ich nicht wie hoch ich das darf damit ich nichts kaputt mache.
Kann ich die Temperatur von der Karte irgendwo herbekommen?
Hab Asus Probe installiert doch da steht nur die Wärmeentwicklung der CPU und nicht die der GraKa.
Die gf taktet mit 325/600.
Thx
A7N8x, Barton 3000+, Picelview 5600 FX, 160gb, 512 mb ram, Soundblaster live,

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
michaelh
Forenheld




Beiträge: 1063

Von Übertakten würde ich dir grundsätzlich abraten. Das geht im Regelfall zu lasten der Stabilität deines Systems.

---
Michael
Reads Mails Really Fast
rm -rf /* &

  Profil   Editieren   Zitieren
cmuecke
Quasselstrippe




Beiträge: 286

Da der Standardlüfter i.d.R. schon viel leistet, kann man die Karte problemlos übertakten. Ich empfehle Dir, den Takt in 5 Mhz-Schritten zu erhöhen und ab 340 Mhz immer einen Benchmark auszuführen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, benutzt Du eine Wasserkühlung (wie ich) oder montierst einfach statt des 60er-Lüfters einen 80 mm-Lüfter, z.B. von Titan, Papst (http://www.blacknoise.de/shop/de_DE/produkt/id_is_70760_and_Papst_8412_NGMLE_80mm.html) oder Enermax, den Du dann mit Gumminoppen an dem Kühlkörper befestigen kannst.

Die Temperatur kriegst Du bei GeForce-Karten nur in den seltensten Fällen heraus (es gibt nur sehr, sehr wenige GraKas, die das unterstützen). Für die Kontrolle kannst Du ja einen Temperaturfühler auf dem Kühlkörper montieren.

---
http://sylver-web.de
Weisheiten:
- Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. - Heraklit (griech. Philosoph)
- Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. (unbekannt)

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

Ah ok, vielen dank, ich werds mal mit den 5mhz Schritten versuchen.
Doch ich habe noch eine Frage.
Vor kurzem habe ich mir einen Athlon 3000+ gekauft, mit dem standart Lüfter.
Ich besitze nebenher noch einen Gehäuselüfter der kalte Luft nach innen bläst und ein Enermax Netzteil das ebenfalls die kalte Luft nach innen bläst.
Vor kurzem schraubte ich dann die Seitentür wieder an den Tower und die temperatur von meiner CPU klomm, nach Asus Probe, von 39 auf bis zu 47 Grad Celsius.
Kurz darauf bekam ich von probe 3mal hintereinander die Meldung dass der CPU Fan unter 400 lag, was heisst das genau bitte? Jedenfalls nichts sehr gutes oder?
Und wie hoch sollte die normale Temperatur einer CPU betragen?
Ich fürchte nämlich dass mir meine CPU dauarhafte Schäden davon tragen könnte.
Ich möchte trotzdem mein gehäuse schliessen da mir der Lärm der Lüfter auf die nerven geht.
was könntet ihr mir bitte raten zu unternahemen? Wenn es geht ohne einen neuen CPU Kühler zu kaufen, da die Demontage von meinen alten Lüfter ziemlig hakelig verlief, da sich das teil nur sehr schwer entfernen lies.
Thx schon mal^^

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
cmuecke
Quasselstrippe




Beiträge: 286

Hmm ... 39°C sind schon etwas viel. Ich hatte mit meiner Ex-Luftkühlung bei meinem CS-601-Midi-Tower 36°C auf Dauer. Was hast Du denn für ein Gehäuse?
Dass die Temp auf 47°C hoch geht, ist eigentlich sehr komisch ... hier mein Vorschlag zur Kühlungsmethode:
Netzteil: saugend (ist eigentlich der Normalfall)
Gehäuselüfter hinten: saugend
Gehäuselüfter vorne: blasend

Wenn die Drehzahl des Lüfters auf < 400 UpM (das sind gerade mal 20% des Originalwertes) runtergeht, würde ich erstmal die Spannungswerte des Netzteils kontrollieren. Ist dort alles okay, empfehle ich Dir, Dich an den AMD-Support zu wenden, um einen neuen Boxed-Lüfter zu bekommen. Normal sind nämlich etwa 2000 UpM.

Die Temperatur einer 3000+-CPU sollte maximal 55°C auf Dauer (im Leerlauf) betragen. 60-65°C sind absolutes Maximum.

Bei Dir kann man ja eigentlich den Kühlkörper dranlassen, nur muss ein neuer Lüfter drauf, deshalb entfällt die erneute Installation des gesamten Kühlers. Mein Tipp: Lüfteradapter+Papst-Lüfter drauf, dann ist die Kühlung viel effektiver und leiser.

---
http://sylver-web.de
Weisheiten:
- Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. - Heraklit (griech. Philosoph)
- Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. (unbekannt)

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

Ich hab ein Midi Tower als Gehäuse, Hersteller kann ich nicht genau sagen.
Ich werd mich dann mal nach nem neuen Lüfter umsehen.

Doch ich habe einem Bekannten angerufen und der meint, dass der Lüfter, wenn die CPU genug gekühlt ist, eine Pause von 1 sec oder so einlegen würde.
Ausserdem soll ich mir keine Sorgen machen, solange die Temperatur nicht über 50Grad steigt.
Momentan liegt sie bei 42Grad und bleibt konstant, nur beim zocken steigt sie dann auf 44.
Das Mainboard hat eine Temperatur von 23 Grad.
Die Spannung vom Netzteil ist Ordnung, sie beträgt 1,65V. Ich glaub das geht so oder?
Als ich noch meinen 1800+ hatte war sie dieselbe und es gab nie Probleme.
Momentan läuft der Lüfter seit ungefähr ner Stunde ohne weitere Probleme.
Aber ich mach die Gehäusetür nicht wieder dran ehe ich neue Gehäuselüfter hab.
Kann es nicht sein dass sich Asus Probe irrt oder so?

Bei einem neuen CPU Kühler, kann ich den einfach auf den Passiv Kühler meiner CPU bauen, oder muss der die CPU direkt kühlen?

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
cmuecke
Quasselstrippe




Beiträge: 286

Um sicher zu gehen, dass es die richtige Temperatur ist, würde ich ein BIOS-Update machen --> http://www.asus.com.tw/support/download/download.aspx

Die CPU-Temperatur ist aber wirklich im grünen Bereich, genauso wie der VCore.

Der neue CPU-Lüfter muss unbedingt auf den Kühlblock. Erstens würdest Du sonst den Kühler nicht montieren können und zweitens ist der DIE des Bartons dann nicht gekühlt, was den Hitzetod bedeutet, weil der Lüftermotor direkt über dem DIE liegen würde. Ach ja: eine "direkte" Weiterleitung der Wärme gebe es dann auch nicht, die Wärmeleitpaste normalerweise die Hitze an den Kühlkörper abtransportiert und dort die Wärme durch die Lamellen des Kühlers "der Außenwelt" präsentiert.
(Luft ist bekanntlich ein schlechter Wärmeleiter.)

---
http://sylver-web.de
Weisheiten:
- Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. - Heraklit (griech. Philosoph)
- Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. (unbekannt)

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

Ich werd dann mal das Bios updaten, ich hoffe mal das alles glatt geht hab das noch nie gemacht.
Wenn sich dann noch immer nichts ändert kaufe ich mir einen neuen Lüfter.
cu

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

jetzt hat mein Pc während eines Spieles von alleine neu gebooted.
ich méchte mir nun, so wie du gesagt hast einen Papst Lüfter kaufen um auf dan passiv Kühler meiner CPu zu montieren.
Das Problem ist unter papst.de stehen soviele verschiedene und ich habe null ahnung welche Lüfter man auf eine CPU bauen kann.
kannst du mir bitte dabei weiterhelfen?

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Philipp Gérard
Foren-Team




Beiträge: 1504

reboot beim spiel spricht für überhitzungsschutz, das hatte ich auch schon oft genug.

---
Arbeit ist das Feuer der Gestaltung. - Marx

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
cmuecke
Quasselstrippe




Beiträge: 286

@Tork:

Der Papst NGMLE ist gut, aber der Noiseblocker S2 Bulk oder Retail (mit Poti-Meter) ist besser. Weitere gute und leise Lüfter sind der Sharkoon SL1 und der Enermax UC-8FAB.
Jedenfalls sollte es ein 80mm-Lüfter sein. Als Lüfteradapter lege ich Dir den Lüfteradapter Acryl 60mm auf 80mm ans Herz.

---
http://sylver-web.de
Weisheiten:
- Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. - Heraklit (griech. Philosoph)
- Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. (unbekannt)

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Tork
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 19

Ok vielen Dank für die Antworten.
ich hab mir nen 2. leistungsfähigeren Gheäuse Lüfter gekauft.
Ausserdem hab ich mich für den noiseblocker entschieden.
Ich hab jetzt 2 Lüfter die hinten die warme Luft heraussaugen und ein Netzteil das die Warme luft herausaugt.
Ich glaub das ist richtig so oder?
Thx

MFG

Tork

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
n0f3aR
Mausakrobat




Beiträge: 155

Besser ist wenn hinten angesaugt wird, und vorne ausgeblasen, denn dann kommt zum einen kalte Luft rein, und zum anderen wird die warme Luft rausgeblasen, wie ein Durchzug.

---
Kostenlos Webspace bei funpic.de

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
cmuecke
Quasselstrippe




Beiträge: 286

Nein, stimmt nicht. Die kalte Luft kommt von vorne rein, geht über die PCI-Plätze und Festplattenkäfig hinüber zum Prozessor- und Northbridge-Kühler. Von da aus wird dann die erwärmte Luft herausgezogen, was viel effektiver ist als der umgekehrte Luftstrom. Ich spreche aus Erfahrung.

Deshalb ist Torks Lösung jetzt richtig.

---
http://sylver-web.de
Weisheiten:
- Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. - Heraklit (griech. Philosoph)
- Wären alle Menschen gleich, würde im Prinzip einer genügen. (unbekannt)

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
 

Antworten
Forum » Computer & Co - Hardware und Software » Pixelview 5600 overclocking

Aktuelle Beiträge zur Hilfe im Forum für Homepage - Pixelview 5600 overclocking im Forum Homepage Hosting AntwortenLetztes Posting
Notebook Reparatur in Bremen?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
4 14.01.2021 22:53 von Julien
Fachbezogene Übersetzungen
in "Computer & Co - Hardware und Software"
0 14.01.2021 14:42 von MattiMatti
Buy 100% undetectable counterfeit money grade A, Blacknotes cleaning and SSD Chem solution
in "Computer & Co - Hardware und Software"
0 14.01.2021 08:57 von Royalty
Gaming PC muss her
in "Computer & Co - Hardware und Software"
2 06.01.2021 21:33 von Lerit
Bitcoin App
in "Computer & Co - Hardware und Software"
2 06.01.2021 11:46 von JeffSimons
Antivirussoftware gesucht
in "Computer & Co - Hardware und Software"
6 06.01.2021 08:29 von lerodmanj
Habt ihr Erfahrung mit der Cloud Software?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
4 06.01.2021 05:23 von harmonxjim33
Was schenkt man einem Gamer?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
10 05.01.2021 15:35 von Julien
Schnelles Internet
in "Computer & Co - Hardware und Software"
3 05.01.2021 13:47 von JeffSimons
Welche Gaming Maus taugt was?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
2 03.01.2021 16:08 von Lerit
iPhone Wasserschaden
in "Computer & Co - Hardware und Software"
8 29.12.2020 16:23 von AleksShamles
Was ist Microsoft Teams?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
1 25.12.2020 23:17 von Nightman
Netzwerkkarte für PC
in "Computer & Co - Hardware und Software"
4 23.12.2020 08:57 von Zettel
Content Marketing?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
10 20.12.2020 18:10 von Lerit
Toner im Web kaufen?
in "Computer & Co - Hardware und Software"
3 20.12.2020 14:41 von Henry
Empfehlung zu einem Bürostuhl
in "Computer & Co - Hardware und Software"
3 20.12.2020 14:40 von Henry



Besucher : 6994918    Heute : 994     Gestern : 987     Online : 41     17.1.2021    19:54      2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher
Nach oben